Eis- oder Kältetherapie wird zur Schmerzlinderung eingesetzt, bzw. zum Verhindern von Schwellungen, z.B. nach Verletzungen oder Operationen.

Kälte kann aber auch bei entzündlichen Prozessen eine Linderung der Entzündung bewirken.

Ein weiterer Einsatzbereich ist die Bewegungserweiterung in Verbindung mit Krankengymnastik: Wird ein schlecht bewegliches, eingesteiftes Gelenk (z.B. Schultergelenk) vom Therapeuten bewegt, so kann dies eventuell schmerzhaft sein. Durch die Kälte wird die Empfindsamkeit reduziert und der Patient empfindet die Schmerzen deutlich schwächer.

Die Kältetherapie wird üblicherweise in Verbindung mit anderen Therapien verschrieben.

Kontakt

Mo. – Do.: 7.00 – 20.00 Uhr
Fr.: 7.00 – 16.30 Uhr

Telefon: 0821 – 656 35
Fax: 0821 – 26 21 621

Wir sind für Sie da

Bei uns stehen Sie als Patient und Mitmensch im Mittelpunkt. Dennoch möchten wir uns Ihnen gerne vorstellen:

Lernen Sie uns kennen