Akupunktur eignet sich u.a. sehr gut zur Schmerzbehandlung, da die feinen Akupunkturreize bereits auf Rückenmarksebene die Weiterleitung von Schmerzreizen zum Gehirn hemmen. Wärme und leichter Druck bilden das sog. De-Qi-Gefühl während der Behandlung.

Die Akupunktur stellt eine gute Möglichkeit der Behandlung auf der 2. Ebene, energetischer Körper, dar, während die Osteopathie auf der 1. Ebene, physische Körperebene, als Behandlungsmethode angesiedelt ist (Vertikales Heilsystem, 5-Ebenen-Modell nach Klinghardt). Für Interessierte seien noch die 3. Ebene, Mentale Körperebene (Behandlung auf dieser Ebene sind z.B. die Psychotherapie, Homöopathie, PK, ART), die 4. Ebene, Intuitiver Körper (Behandlung auf dieser Ebene stellen z.B. das systemische Familienstellen, kreative Kunsttherapie, Hypnotherapie, Schamanismus dar) und die 5. Ebene, die des Geistes erwähnt. Um dauerhafte Heilerfolge zu erreichen, ist es ratsam, das Problem auf der jeweils zugehörigen Ebene anzugehen.

Ihre Therapeutin für Akupunktur

Melanie Lehmann
Melanie LehmannHeilpraktikerin und Physiotherapeutin
Schwerpunkte Osteopathie, Akupunktur/TCM
Jetzt in Ausbildung am INK Institut für Neurobiologie nach Dr. med. Dietrich Klinghardt
Psycho-Kinesiologie PK, Autonomer Response Test ART, Regulationsdiagnostik

Kontakt

Mo. – Do.: 7.00 – 20.00 Uhr
Fr.: 7.00 – 16.30 Uhr

Telefon: 0821 – 656 35
Fax: 0821 – 26 21 621

Wir sind für Sie da

Bei uns stehen Sie als Patient und Mitmensch im Mittelpunkt. Dennoch möchten wir uns Ihnen gerne vorstellen:

Lernen Sie uns kennen