Die Stoßwellentherapie kann in der Physiotherapie auf viele Arten zum Einsatz kommen. Sie ist immer dann hilfreich, wenn Gewebe in der Tiefe des Körpers ohne Operation behandeln werden soll. Mittlerweile sind eine Vielzahl von Anwendungsgebieten für Stoßwellenbehandlungen entwickelt und erprobt.

Stoßwellentherapie kann nicht nur Verkalkungen zertrümmern, sondern auch Sehnenansatzentzündungen behandeln oder schlecht heilende Knochenbrüche regenerieren. Die Behandlung beschleunigt allgemein den Heilungsprozess in Geweben, weil sie die Bildung von körpereigenen Botenstoffen fördert.

Anwendungsgebiete

  • Verkalkungen (z.B. Kalkschulter)

  • Impignementsyndrom der Schulter (Einengungssyndrom)

  • Sehnenansatzerkrankungen, z. B. Tennisellbogen, Achillodynie, etc.

  • Fersensporn

  • schlecht heilende Knochenbrüche

Kontaktformular

Ganz einfach und schnell: Schicken Sie uns eine Nachricht, wir antworten sobald wie möglich.

Kurzfristige Absagen oder Mitteilungen bitte immer telefonisch durchgeben, gerne auch auf den Anrufbeantworter.

Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wir sind für Sie da

Bei uns stehen Sie als Patient und Mitmensch im Mittelpunkt. Dennoch möchten wir uns Ihnen gerne vorstellen:

Lernen Sie uns kennen